Erfolgreiche Teilnahme am Model European Parliament

Am letzten Wochenende haben zum sechsten Mal fünf Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 und 12 am Model European Parliament in den Niederlanden teilgenommen. Bei diesem politischen Planspiel haben über 200 Schülerinnen und Schüler aus den Benelux Ländern die Rollen von Abgeordneten des Europäischen Parlaments angenommen. Dabei stand im Fokus der Debatten wie die EU auf die tiefgreifenden Veränderungen in der Welt reagieren und welche aktive Rolle ihr dabei zu kommen sollte.
In den von Schülern in englischer Sprache geleiteten Debatten wurde sehr kontrovers in den einzelnen Committees darüber diskutiert, ob die EU z.B. eine eigene Defence Force braucht, in welcher Weise der internationale Handel mit anderen Ländern gestärkt werden kann trotz des Handelskriegs mit den USA und welche Gesetze und Initiativen die EU ergreifen sollte, um die europäische Landwirtschaft gegen den Klimawandel zu wappnen und wie diese gegen den Zugriff von großen Lebensmittelkonzernen gestärkt werden kann.
Im Vorfeld hatten sich die Schülerinnen und Schüler im Debating Club thematisch und sprachlich vorbreitet, so dass sie nun sichtlich Spaß daran hatten, sich als Abgeordnete in diesen formalen und anspruchsvollen Debatten einzubringen.
Luan Wockenfuß (Q2) und Luca Henneberger (Q2) waren zudem als Student Officers mit besonderen Aufgaben betraut. Sie haben als Fraktionsvorsitzende der ECR und ALDE die anderen Schüler inhaltlich auf die Debatten vorbereitet und dafür Sorge getragen, dass möglichst viele Gesetzesvorschläge (sog. Clauses) der eigenen Parteien verabschiedet werden konnten. Dafür waren die beiden bereits einige Wochen vorher in einem Wochenend Workshop darauf vorbereitet worden. Wir danken den beiden zukünftigen Abiturienten daher ganz besonders für ihr außerordentliches Engagement und die Zeit die sie dafür investiert haben zum Gelingen des Model European Parliaments beizutragen.
Unser Dank gilt aber natürlich auch allen anderen Schülerinnen und Schülern, die ihr gesamtes Wochenende investiert haben, um den Leitgedanken eines friedlichen demokratischen und kooperativen Europas zu leben und zu erleben.
Wir freuen uns schon auf die Model United Nations im März, an der wieder viele Mitglieder des Debating Clubs teilnehmen werden.

Ulla Adenheuer und Sabrina Schmidt