Besuch unserer katalanischen Partnerschüler am GREM im Rahmen des Erasmusprojekts ESWER 2018


Wir - die Erasmus Gruppe des Gymnasium Rheinkamp - arbeiten an dem Projekt ESWER. Das ist die Abkürzung für „European Students Work on Energy Revolution". Wir arbeiten drei Jahre lang daran, die erneuerbaren Energien in Europa anderen Schülern näher zu bringen und am Ende eine Unterrichtsreihe dazu fertigzustellen. An diesem Projekt arbeiten Schulen aus verschiedenen Ländern in Europa gemeinsam. Die beteiligten Länder sind Katalonien, Deutschland und Polen. Dies ist das zweite Jahr des dreijährigen Projektes und deshalb haben uns unsere katalanischen Freunde besucht. Am 15.02. haben wir die Gäste vom Bahnhof abgeholt und sind mit ihnen in die Innenstadt gefahren, um mit ihnen gemeinsam zu Abend zu essen. Am nächsten Tag konnten die Katalanen das deutsche Schulleben kennenlernen und sie hielten eine Präsentation über ihre Schule. Bei einem Workshop haben wir solarbetriebene Windräder gebaut und die Messwerte verglichen. Anschließend haben wir in unserer Mensa zu Mittag gegessen. Später sind wir in die Eishalle und haben dann im „Café del Sol" gegessen. Samstag ist unsere Gruppe nach Düsseldorf gefahren. Dort haben wir das Museum K21 und das Filmmuseum besucht, wo wir an einer „Horror-Tour" teilgenommen haben. Den restlichen Tag in Düsseldorf hatten wir zur freien Verfügung. Am Abend sind wir bowlen gegangen und haben den Geburtstag eines katalanischen Schülers gefeiert. Am Sonntag mussten wir uns leider schon verabschieden, aber wir werden sie im Mai zur Summer School in Polen wiedersehen. Smile Trotzdem sind Tränen geflossen.Cry

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Erasmus-Lehrern Herrn Duensing, Frau Derpmann, Frau Bories und Herrn Behrendt!

 

Aufnahmebescheide

Sehr geehrte Eltern der kommenden Jahrgangsstufe 5, sicherlich warten Sie schon auf die Aufnahmebescheide für Ihre Kinder an unserer Schule.
Die Stadt Moers hat die Schulen in Moers gebeten, die Aufnahmebescheide erst ab dem 1.3.2018 zu versenden. Wir bitten daher um Ihr Verständnis für die Verzögerung.

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Mennekes
Schulleiter

GREM nimmt erstmalig am HEUREKA! Wettbewerb Mensch und Natur teil

Zum ersten Mal hat das GREM neben dem Adolfinum in Moers am HEUREKA! Wettbewerb teilgenommen. "Ich habe (es) gefunden" konnten die Schüler der Jahrgangsstufe 8 unserer Schule sagen. Der Wettbewerb besteht aus Multiple Choice Fragen zu naturwissenschaftlichen Themen, wobei der Mensch und seine Umwelt sowie Tiere und Pflanzen genauso thematisiert werden wie chemische, physikalische und technische Phänomene.
Insgesamt stehen 10 Schulsieger fest. Den 1. Platz belegen gemeinsam Renee Oymann und Fabian Laakmann. Zweite Plätze belegen Jirina Günther, Jan Snippe und Nele Ballhaus. Auf dem dritten Platz nur knapp dahinter sind Nele Lux, Nathanael Gerhards, Samuel Gräsel, Maximilian Menne und Maren Schulz.
Allen Schülern hat der Wettbewerb Spaß gemacht, so die Meinung der Schulsieger stellvertretend für den Rest der Jahrgangsstufe 8. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle auch an die Kollegen, die den Wettbewerb in ihren Unterrichtsstunden betreut und durchgeführt haben.

Neue Bank auf dem A-Schulhof

Ungefähr 15 Monate und jede Menge Geduld, die wir aufbringen mussten, hat es nun gebraucht bis unsere erste neue Bank auf dem A-Schulhof montiert wurde. Dafür, so ist zumindest unser Eindruck, wird sie in den Pausen viel genutzt und ergänzt den A-Schulhof sehr gut.

Zukünftig sollen auch noch weitere Bänke, dann auch auf dem C-/D-Schulhof folgen. Wir verfolgen das Projekt natürlich im Namen der gesamten Schülerschaft weiter und geben unser Bestes, dass die nächsten Bänken DEUTLICH schneller kommen. Übung haben wir ja jetzt schließlich... | Bericht Julian Braun für die SV

Die erste SV-Lesenacht vor Weihnachten

Draußen war es schon dunkel und die behagliche Wärme in der Mensa sorgte für die richtige Stimmung als am 19. Dezember die erste SV-Lesenacht am GREM stattfand.
In gemütlicher Runde, gegenüber vom Weihnachtsbaum, der in unserer Mensa stand, wurden den Schülerinnen und Schülern der fünften Klassen von Mitgliedern der Schülervertretung Märchen, Adventsgeschichten und Weihnachtsgedichte vorgelesen. Dabei wurde viel gelacht und gegen Ende des Abends entstanden Gespräche über die Weihnachtstraditionen in anderen Ländern und die eigenen Pläne und Wünsche für das diesjährige Weihnachtsfest, während Plätzchen und Getränke für das leibliche Wohl sorgten.
Die Mitglieder der SV bedanken sich bei allen Kindern, die da waren und freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „Advent, Advent ein Lichtlein brennt..." und wir mit der Lesenacht gerne in die zweite Runde gehen würden!

SV Nikolaus Aktion 2017

Auch in diesem Jahr hat sich die SV zur Weihnachtszeit etwas Schönes für unsere Schülerschaft überlegt. Schüler hatten die Möglichkeit, in den zwei Wochen vor den Weihnachtsferien einen Schokonikolaus vorzubestellen und diesen mit einer persönlichen Nachricht an Freunde oder den Lieblingslehrer zu verschicken. Schokonikolaus samt Weihnachtsgruß wurden vor den Ferien von unseren SV-Weihnachtsmännern (und auch -frauen) persönlich an die Empfänger übergeben. Nicht nur die Schüler und Lehrer des GREM hatten Grund sich zu freuen, die Hälfte des Erlöses jedes verkauften Nikolauses wurde gespendet, an den Verein „Gegen Kinderarmut e.V. Deutschland", der auch die Aktion „Engelbaum" unterstützt. Dieses Jahr haben wir dank eurer tatkräftigen Unterstützung über 50 € sammeln können, welche geholfen haben, bedürftigen Kindern ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten. Wir hoffen, dieses Ergebnis nächstes Jahr toppen zu können, also haltet Anfang Dezember Ausschau nach unseren SV-Ständen! | Bericht Isabel Ahrenhold für die SV

SV-Fahrt 2018

Eigentlich begann unsere diesjährige SV-Fahrt wie es sich keiner von uns gewünscht hat. Das Wetter war äußerst bescheiden, wir verpassten einen Bus nach dem nächsten und kamen dann auch noch klatschnass in der Jugendherberge in Xanten an, was evtl. auch dazu führte, dass die sowieso schon kranken Personen noch kranker wurden. Positiv betrachtet, schweißte uns dies als Gruppe aber auch zusammen...

Nach einem leckeren Mittagessen beschäftigten wir uns am ersten Tag dann mit den Strukturen unserer SV und überlegten uns, wie wir SV-Arbeit zukünftig noch effektiver gestalten können. Gute Ideen entstanden, auch dank unseres Seminarleiters Achim Böttcher, der sich leider pünktlich zur Halbzeit unserer Fahrt verabschieden musste, weil mittlerweile auch ihn die Krankheitswelle eingeholt hatte. Schade.

Natürlich hat das unsere engagierte Truppe nicht aus der Bahn geworfen: Mit dem am Vortag durch Achim angeeigneten Wissen über die Rechte und Pflichten einer Schülervertretung starteten wir in den zweiten Tag, an welchem wir aufgelockert von Spielen und mit geschärftem Sinn und nach einer anstrengenden Werwolfsjagd eifrig an alten Projekten feilten, diese wie auch neue planten und in kleinen Vorträgen vorstellten.

Zwischendurch unterbrachen wir immer mal wieder und es gab zum Wiederwachwerden ein paar kleine Koordinationsspiele, die, für den einen mehr und für den anderen etwas weniger, erfolgreich gemeistert wurden. Könnt ihr zum Beispiel die rechte Hand nach links kreisen lassen, während der Fuß derselben Seite eine Sechs formt?

Schlussendlich gingen diese drei Tage, wie immer, natürlich viel zu schnell vorbei. Trotz der Anfangsschwierigkeiten haben wir aber sehr produktiv gearbeitet, denn jeder war stets voller Enthusiasmus und Eifer dabei und konnte super Ergebnisse abliefern. Wir freuen uns schon darauf, euch die Ergebnisse zu präsentieren und hoffen, dass sie euch gefallen.

Schulbesuch der spanischen Projektschüler im GREM

Unsere spanischen Partnerschüler des Erasmus+ Projektes ESWER besuchen uns vom 15.-18.02.18. Die Schüler/innen aus Navarcles, Katalonien wohnen bei ihren Partnern in Moers.
Einige Programmpunkte sind:
Am Freitag, dem 16.02.18 werden die Schüler/innen unsere Schule kennenlernen. In der 1./2. Stunde besuchen sie den Unterricht mit ihren Partnern, danach wird die Projektgruppe im GREM Workshops zum Projektthema „Erneuerbare Energien". Nach der Schulführung und dem Mittagessen in unserer Mensa erkundet die Gruppe Moers. Die Eisdisco in der Eishalle steht ab 17 Uhr auf dem Programm, bevor das gemeinsame Abendessen im Cafe del Sol den Abend krönt.
Am Samstag ist ein „Field Trip" nach Düsseldorf geplant. Im Museum K21 geht es für die Mutigen aufs Netz der Installation „in orbit", dann folgen eine Führung durchs Filmmuseum mit dem Thema „Horror" und zur Entspannung „free time" für Shopping etc.
Wir, die Projektgruppe des GREM, freuen uns schon auf diese ereignisreichen Tage mit unseren spanischen Freunden.

Italienisch in der Klasse 5a

Am 31.01.2018 starteten die Schülerinnen und Schüler des Italienischkurses der Q2 zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Campus einen kleinen Ausflug in die italienische Sprache für die Klasse 5a. Anfängliche Zweifel waren bei den Kindern schnell vergessen. In Gruppenarbeit, mit jeweils ein bis zwei Schülerinnen und Schüler der Q2, lernte die Klasse das Kinderlied „La casa" von Sergio Endrigo. Nachdem das Lied gesprochen und gemeinsam besprochen wurde, ging es dann ans Eingemachte: auf Italienisch singen! Dies klappte nach kurzer Zeit schon sehr gut und man begann mit passenden Bewegungen zum Lied. Vor lauter Spaß stellte sogar jede Gruppe vor der ganzen Klasse ihr Gesangsergebnis vor. Ein kleiner Erfolg, neue Sprachkenntnisse und super viel Spaß für alle!

Sophie Kitschke, Q2

Erdkunde LK-Exkursion nach Hamburg 11.-13.1.2018

 

Stadtentwicklung, Globalisierung, Tertiärisierung, Gentrifizierung...alles das kann man in der Stadt Hamburg hautnah erleben. Diese Themen wurden u.a. bei der Stadtexkursion des Erdkunde-Leistungskurs der Q2 erörtert und in Hamburg vor Ort aufgesucht.
An drei Tagen und bei frostigen Temperaturen wurde erfolgreich das im Unterricht gelernte in der Praxis durch Referate und geführte Touren in Hamburg greifbar gemacht.

Weitere Bilder - Erdkunde LK-Exkursion nach Hamburg 11.-13.1.2018

Tischtennis-Wettbewerb (Milchcup) 2017/2018

Kurz vor den Weihnachtsferien stand am GREM das Schul-Tischtennisturnier (Milchcup) für die Jahrgangsstufen 5 und 6 auf dem Programm, an dem zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen teilnahmen.
Bei diesem Turnier traten jeweils vier Schülerinnen oder Schüler aus einer Klassen als Gruppe in einem Tischtennis-Rundlauf gegen andere Klassengruppen an, um einen Sieger in der jeweiligen Jahrgangsstufe zu ermitteln. Insgesamt nahmen 20 Gruppen an diesem Schulturnier teil.
Gewonnen haben die Schülerinnen aus den Klassen 5A und 6A sowie die Schüler aus den Klassen 5A und 6D.
Diese sind somit für das Bezirksturnier im Februar/März 2018 qualifiziert und vertreten dort in ihren Jahrgangsstufen das Gymnasium Rheinkamp.
Dafür wünschen wir viel Erfolg!

Weitere Beiträge...

  1. Wie studiert es sich bei unseren Nachbarn?
  2. „Das Grüne Gold" – Dead Donkeys Fear No Hyenas | Erdkunde Exkursion der Q1
  3. Viel Besuch beim Tag der offenen Tür am 18.11.2017
  4. 8 GREM-Schüler diskutieren beim Model European Parliament
  5. Grem-Schüler werden zu „Zweitzeugen"
  6. Auszeichnung zur Botschafterschule
  7. Juniorwahl am GREM
  8. Aktuelles aus der Schülervertretung
  9. #Latein lebt - Rom-Exkursion 2017
  10. Erfolgreiche Teilnahme am Jugendwettbewerb Informatik
  11. Gewinn des DU-MINT-Wettbewerbs 2016/2017
  12. Künstler unter den Dächern des Moerser Schlosses
  13. Schüler beim FreestylePhysics-Wettbewerb der Universität Duisburg-Essen aktiv
  14. „König Ödipus"
  15. Cleverixe besuchten das „YouthScienceCamp" im Tectrum Duisburg
  16. 1. Platz im Facharbeitswettbewerb
  17. GREM im FabLab der Hochschule Rhein-Waal: Schüler bauen 3D-Scanner und 3D-Drucker
  18. A Class Trip to Malta
  19. 5. Klassen frühstücken fair
  20. Sporthelfer-Forum 2017 mit GREM-Schülern im Enni-Sportpark
  21. Geschichtsseminar: „Bonner Republik“
  22. Bericht zur Summer School 2017 in Düsseldorf/Moers
  23. Naturwissenschaftliche und technische Projekte im Blick
  24. Neues Formular: Antrag auf Beurlaubung
  25. Model United Nations School Conference 2017
  26. Teilname des Debating Clubs am Jugendforum des Europäischen Parlaments im Düsseldorfer Landtag
  27. Die Erasmus-Fahrt nach Katalonien 2017
  28. Unsere SV in der Bezirksschülervertretung (BSV) aktiv
  29. GREM Helau!
  30. Mit dem Niederländisch-Zertifikat in der Tasche an die Uni:
  31. Gastvorträge am GREM:
  32. SV-Fahrt 2017 nach Bonn
  33. Tischtennis-Wettbewerb (Milchcup) 2017
  34. Ideenflug
  35. Informatik-Biber-Wettbewerb
  36. Lerntipps rund um das Erlernen der 2. Fremdsprache
  37. Vorlesewettbewerb 2016
  38. Exkursion des Erdkunde-Leistungskurs nach Straelen
  39. Ausflug zum Moerser Weihnachtsmarkt
  40. Neues Erasmus+-Projekt gestartet
  41. 8 Schülerinnen und Schüler haben am Model European Parliament teilgenommen
  42. Unser Film zum Schuljubiläum: 50 Jahre GREM
  43. SPONSORENLAUF AM GREM
  44. Exzellenzförderung im Fach Niederländisch: Nederlands Plus
  45. 1. GREM-SLAM
  46. Bergbaustadt im Wandel? - Exkursion des Erdkunde-Leistungskurses am 20.06.2016
  47. INKLUSION – GEMEINSAMES LERNEN
  48. Quer durch Moers mit Schule ohne Rassismus und den Seiteneinsteigern
  49. Qualitätsbericht der Qualitätsanalyse NRW
  50. Impressionen vom Grönemeyerabend
  51. Unsere Schule beim „Jugend forscht“ – Wettbewerb 2016
  52. Model United Nations School Conference 2016
  53. Tischtennis-Wettbewerb (Milchcup) 2016 in Gladbeck
  54. Erste Dichterlesung am GREM
  55. Ausstellung des Zusatzkurses Geschichte (Q2)
  56. Vom Steckling bis zur Balkonpflanze – Agrobusiness in der Region
  57. Jugend forscht: Erster Platz beim Regionalwettbewerb in Krefeld.
  58. Erdkunde LK Exkursion nach Hamburg
  59. Gastvortrag mit dem Thema „Die Euregio Rhein-Waal“ am Gymnasium Rheinkamp
  60. 2. Platz der Basketball-Mädchen
  61. Knete für die Fete
  62. GREM im FabLab: Selbstgebaute 3D-Drucker funktionieren!